Eine Tiefe Verbindung – Was ist das?

Eine Tiefe Verbindung – Was ist das?

Du kannst sie fühlen.

Du wirst sie fühlen, wenn sie da ist.
Du kannst sie sehen, wenn Du dieses Liebespaar vorbeigehen siehst.
Du weißt, dass sie da ist.

Muss man eine tiefe Verbindung immer bewußt aufbauen?

Nein, es kann passieren, dass Du sie einfach fühlst. Es kann auch einfach so geschehen.
Du fühlst sie vielleicht, wenn Du jemanden umarmst oder mit jemandem einen sinnlichen Kizomba tanzt.

Das kann auch durch Musik passieren.
Sie kann auf sehr viele Arten aufgebaut werden.

Benötigt man für eine tiefe Verbindung immer Worte?

Nein, natürlich nicht.

Wenn Du sie einmal gefühlt hast, wirst Du sie immer erkennen können.
Aber eine tiefe Verbindung ist auch etwas, was nicht wirklich in Worte zu fassen ist.
Aber es ist definitiv möglich in Worte zu fassen, wie man sie aufbaut.

Es ist etwas was sich jeder wünscht. Wir sind uns nur dessen nicht mehr bewusst.
Wir lieben es eine tiefe Verbindung mit jemandem zu haben.
Und es fühlt sich toll an.

Normalerweise wünschen sich Frauen mit ihrem männlichen Partner eine solche Verbindung zu haben. Und viele von uns Männern sind viel zu ängstlich, was dieses Thema angeht oder haben davon überhaupt keine Ahnung.

Falls wir nicht schon in einer Beziehung sind:

Männersicht

Wir befürchten, dass wir

  • … in der Freundschaftsschiene steckenbleiben, wenn wir versuchen eine Verbindung aufzubauen.
  • … uns sehr komisch dabei vorkommen.
  • … das nicht brauchen.
  • … sonst in eine Beziehung gedrängt werden, was wir gar nicht wollen.
  • … dass wir dann als das emotionale Tampon der Frau herhalten müssen.
  • … die Ganze Interaktion damit zu intim gestalten.
Völlig egal, ob diese Ängste zu recht begründet sind. Wir Männer fürchten genau das, weil wir nicht wissen, was dieses „Tiefe Verbindung“-Zeug ist.
Können Männer das erkennen?
Wenn wir es lernen ja.
Aber normalerweise sehen wir es nicht und haben keine Ahnung davon.

Frauensicht

Frauen nehmen eine solche Verbindung normalerweise sofort wahr.

Frauen haben Angst davor,

 

  • … in einer Beziehung wieder verletzt zu werden, wenn sie schon einmal diese Verbindung hatten.
  • … zurückgewiesen zu werden, weil viele Männer es einfach nicht annehmen können
  • … vor allem für ihre negativen Glaubenssätze verurteilt werden.
  • … nicht verstanden zu werden
  • … zu schnell in eine Verbindung gedrängt zu werden

 

Zumindest bedeutet eine tiefe Verbindung viele Dinge miteinander zu teilen, die andere nicht über einen wissen. Weil sie die Person nur oberflächlich wahrnehmen.
Das können sehr private Gedanken, Ängste oder Werte sein oder eben auch Glaubenssätze.
Geschichten oder Herausforderungen.
And es können auch Dinge sein, die man nicht wirklich beschreiben kann, zum Beispiel Gefühle, die ein Paar miteinander teilt.
Hast Du schon mal mit jemandem eine tiefe Verbindung gehabt?
Wie würdest Du sie beschreiben?
Schreib Deine Geschichte unten in das Kommentarfeld.
Ich bin gespannt darauf, sie zu lesen.
Training